Menu

Datenschutzerklärung

Der Datenschutz genießt bei der NGN Fiber Network KG (weiterhin „wir“ oder „NGN“ genannt) hohe Priorität. Wir möchten Sie an dieser Stelle informieren, wie der Datenschutz in unserem Unternehmen umgesetzt wird, welche Informationen wir während Ihres Besuches auf unserer Webseite erfassen, wie diese genutzt werden und welche Rechte Sie haben. Wichtig ist: Ihre personenbezogenen Daten werden ausschließlich zu den nachfolgenden Zwecken und ohne Ihr Einverständnis nicht anderweitig verarbeitet.

Allgemeines
Der Verantwortliche im Sinne des Art. 24 (1) DS-GVO ist:
NGN Fiber Network KG
Hauptstraße 15
97633 Aubstadt


Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter folgenden Kontaktdaten:
NGN Fiber Network KG
Hauptstraße 15
97633 Aubstadt

Telefon: +49 (0) 97 61 / 800 49 00
Telefax: +49 (0) 97 61 / 800 49 99
Mail: datenschutz@ngn-fibernetwork.de

Die Nutzung der Website der NGN Fiber Network KG ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Auf unserer Internetseite finden Sie die Kontaktformulare <Störungsmeldung>, und , die für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden können. Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellten E-Mail-Adressen möglich. Nehmen Sie über einen dieser Kanäle Kontakt mit uns auf, erheben wir die eingegebenen und übermittelten personenbezogenen Daten.

Die erfassten personenbezogenen Daten setzen sich im Falle der Nutzung des Kontaktformulars aus den dort eingegebenen Stammdaten (Pflichtfelder: Firmenname, Nachname, Vorname, Anschrift, Email-Adresse; freiwillige Felder: Abteilung, Faxnummer und im Textfeld durch Sie eingegebenen personenbezogenen Daten zusammen. Sollten Sie uns direkt via Email kontaktieren, erfassen wir Ihre Email-Adresse sowie gegebenenfalls sich aus dem Text der Email ergebende personenbezogene Daten. Mögliche, anzuhängende Dateien jeglicher Art dienen der Geschäftsanbahnung bzw. -abwicklung und werden nur zu diesem Zweck gespeichert.

Die Verarbeitung erfolgt aufgrund von Artikel 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Zweck der Datenverarbeitung und unser berechtigtes Interesse liegen in der Kundenpflege und darin, die an uns gerichteten Nachrichten beantworten zu können.
Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten im Einklang mit den einschlägigen Regelungen zum Datenschutz, insbesondere der DSGVO und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), zu verschiedenen Zwecken. Grundsätzlich kommen als Zwecke der Verarbeitung in Betracht: Die Verarbeitung zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO), zur Wahrung berechtigter Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), aufgrund Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO) und/oder aufgrund gesetzlicher Vorgaben (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO).

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur so lange, wie es zur Erfüllung des jeweiligen Verarbeitungszwecks erforderlich ist. arüber hinaus unterliegen wir verschiedenen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten, die sich unter anderem aus dem Handelsgesetzbuch (HGB) oder der Abgabenordnung (AO) ergeben. Diese können bis zu 10 Jahre betragen.

Schließlich beurteilt sich die Speicherdauer auch nach den gesetzlichen Verjährungsfristen, die zum Beispiel nach den §§ 195 ff. des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) bis zu dreißig Jahre betragen können, wobei die regelmäßige Verjährungsfrist drei Jahre beträgt.

Jede betroffene Person hat das Recht auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO, das Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Art. 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Art. 20 DSGVO. Zur Ausübung der vorgenannten Rechte können Sie sich an den Datenschutzbeauftragten der NGN wenden.

Sollten Sie uns eine Einwilligung zur Datenverarbeitung erteilt haben, können Sie diese jederzeit formfrei widerrufen. Der Widerruf sollte möglichst an den Datenschutzbeauftragten der NGN gerichtet werden.
Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO). Zuständige Aufsichtsbehörde für NGN Fiber Network KG ist der Bayerische Landesbeauftragte für den Datenschutz (BayLfD) mit folgenden Kontaktdaten:

 

Schreiben      Postfach 22 12 19, 80502 München
Besuchen Wagmüllerstraße 18, 80538 München
Anrufen 089 212672-0
Faxen 089 212672-50
Mailen poststelle@datenschutz-bayern.de

 

Zusätzlich haben Sie ein Widerspruchsrecht, das am Ende dieser Datenschutzhinweise genauer erläutert wird.
Ihr Recht auf Auskunft sowie Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Bearbeitung Ihrer Daten – soweit dies aufgrund anderer bestehender rechtlicher Pflichten zulässig ist – können Sie jederzeit uns gegenüber wahrnehmen.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. über unser Kontaktformular oder bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Sprechen Sie uns an, wenn Sie weitere Fragen oder Hinweise haben. Können wir hier nicht weiterhelfen steht Ihnen unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt.

SSL-Verschlüsselung
Diese Seite nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie z.B. der Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.
Wenn die SSL-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Server-Log-Files
Der Provider der Website erhebt und speichert automatisch Informationen in sog. Server-Log-Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage

Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google Analytics
Wir nutzen keine Tools zur Reichweitenmessung, Nutzerverfolgung oder Profilierung. Wir geben Ihre Daten nicht weiter und werten auch keine Daten über Sie aus.